Stadtführung und Stadtrallye in Rostock, hier der Neue Markt und die Marienkirche
Stadtführung und Stadtrallye in Rostock, hier der Neue Markt und die Marienkirche
Städte. Anders. Entdecken.
Städte. Anders. Entdecken.

Die Sehenswürdigkeiten in Rostock mit einer Kombi aus Stadtführung und Stadtrallye entdecken

 

 

Petrikirche, Steintor, Universität, Rathaus, Nikolaikirche u.v.m - Entdecken Sie Rostock mit unserer Kombination aus Stadtführung und Stadtrallye in Ihrem eigenen Tempo. Ob mit Kollegen, Freunden oder der ganzen Familie - starten Sie wann und mit wem Sie wollen. Machen Sie Sightseeing, erfahren Sie so ganz nebenbei interessante Geschichten über Stadt und Leute, während Sie sich durch die Straßen rätseln. Wir garantieren eine spannende Tour durch die Straßen Rostocks.

 

Entdeckertour Rostock (App und Tourbox)

 

Das werden Sie u.a. sehen:

Rostock - Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee

 

Schon im 8. Jahrhundert sind östlich der Warnow slawische Handwerker- und Handelssiedlungen belegt. Dort, wo der Fluss (slawisch „tok“) Warnow auseinander fließt (slawisch „roz“).

 

Nachdem Fürst Pribislaw sich Heinrich dem Löwen unterworfen hatte, errichtete er spätestens Ende des 12. Jahrhunderts die Burg Urbs Rozstoc. In ihrem Schutz ließen sich am westlichen hochgelegenen Warnowufer Handwerker und Kaufleute nieder.

 

Ja, der kleine Hügel hier im Bereich der heutigen Petrikirche und dem Alten Markt ist tatsächlich die Keimzelle der Stadt!

 

Innerhalb von nur wenigen Jahren begann nun ein rasanter Aufstieg und bereits Anfang des 13. Jahrhunderts erhielt Rostock das Stadtrecht. Der Beitritt zur Hanse beschleunigte das Wachstum und rund 200 Jahre später war die Stadt mit 14.000 Einwohnern eine der größten in Norddeutschland. Sichtbares Zeichen für den Wohlstand und die Bedeutung war die Gründung der ersten Universität im Ostseeraum.

Weitere zwei Jahrhunderte später begann eine schwere Zeit. Der Niedergang der Hanse, der Dreißigjährige Krieg und ein großer Stadtbrand warfen Rostock in der Entwicklung weit zurück. Nur noch ein Drittel der Einwohner waren verblieben.

 

Weitere Kriege, wie z.B. der um die Vorherrschaft im Ostseeraum geführte Nordische Krieg oder die Koalitionskriege, verschlechterten die Handelsverbindungen über die Ostsee weiter. Und so erholte sich die Stadt erst wieder vollständig mit der Industriealisierung im

19. Jahrhundert.

 

Die Gründung der Flugzeugwerke Arado und Heinkel in den 1920ern machten die Stadt zu einem wichtigen Technologie- und Rüstungszentrum. Rostock wurde zur Großstadt.

Als Folge dieser Industrie war Rostock im 2. Weltkrieg immer wieder das Ziel von Bombenangriffen. Große Teile der Altstadt wurden zerstört.

 

Doch seitdem wurde viel geschaffen. Der Wiederaufbau zu DDR-Zeiten machte aus ihr ein maritimes Wirtschaftszentrum.

 

Mit der Wiedervereinigung begann zunächst ein Abstieg und eine hohe Arbeitslosigkeit führte zur raschen Abwanderung der Bevölkerung. Mehr als 20 % der Bewohner verließen innerhalb weniger Jahre die Stadt. Aber Rostock schaffte erneut die Trendwende und heute leben hier wieder über 200.000 Menschen. Sie ist erneut das wirtschaftliche Zentrum Mecklenburg-Vorpommerns.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© 2014 - 2020, alle Rechte vorbehalten. Scoutix GmbH. Wir verbinden die bekannten Elemente Stadtführung und Stadtrallye zu einem neuen Erlebnis. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten sondern auch die Geschichte und Geschichten der Menschen stehen im Mittelpunkt. Erfahren Sie außergewöhnliche Details und lüften Sie ihre Geheimnisse. Machen Sie Ihren Ausflug zu einem echten Event. Entdecken Sie die Stadt "auf die andere Tour". Jetzt in den Städten Aachen, Berlin, Braunschweig, Bremen, Celle, Dresden, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Göttingen, Hamburg, Hameln, Hannover, Hildesheim, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Lüneburg, Magdeburg, Münster, München, Rostock, Schwerin, Stade, Stralsund, Wismar

Anrufen

E-Mail