Stadtführung und Stadtrallye in Flensburg zum Selbermachen
Stadtführung und Stadtrallye in Flensburg zum Selbermachen
Städte. Anders. Entdecken.
Städte. Anders. Entdecken.

Flensburg mit einer Kombi aus Stadtführung und Stadtrallye entdecken

 

Südermarkt, Rote Straße, Nikolaikirche, Holm, malerische Hinterhöfe u.v.m - Entdecken Sie Flensburg mit unserer Kombination aus Stadtführung und Stadtrallye in Ihrem eigenen Tempo. Ob mit Kollegen, Freunden oder der ganzen Familie - starten Sie wann und mit wem Sie wollen. Machen Sie Sightseeing, erfahren Sie so ganz nebenbei interessante Geschichten über Stadt und Leute, während Sie sich durch die Straßen rätseln. Wir garantieren eine spannende Tour!

 

Entdeckertour Flensburg (App und Tourbox)

 

Das werden Sie u.a. sehen:

Flensburg - Deutschlands nördlichste Stadt

 

Spätestens Mitte des 12. Jahrhunderts entstand am Ende der Förde eine kleine dänische Handels- und Fischersiedlung mit der Kirche St. Johannis. Es war ein günstig gewählter Platz, denn die Förde galt als sicherer Hafen und die Gewässer waren reich an Heringen. Zudem kreuzten sich hier zwei wichtige Handelswege, zu denen ihr später mehr erfahren werdet.

 

Der Platz war so gut auserkoren, dass wenige Jahre später auch westlich des Wassers drei weitere Kirchspiele gegründet wurden. Sie alle wuchsen an Bedeutung und schließlich zusammen, so dass der dänische König Flensburg im Jahre 1284 das Stadtrecht verlieh. Schnell war sie die wichtigste Stadt im Herzogtum Schleswig und wie viele andere Städte in dieser Region nicht in der Hanse – auch wenn sie zu vielen Hansestädten gute Handelsbeziehungen unterhielt.

 

Die folgenden Jahrhunderte brachten ein Auf und Ab. Während der Streitigkeiten der Dänen und Holsteiner um die Herrschaft in Schleswig wurde sie mehrfach erobert. Krankheiten, Sturmfluten und ein großer Stadtbrand peinigten die Einwohner. Dennoch, mit dem Niedergang der Hanse galt Flensburg als eine der wichtigsten Handelsstädte im skandinavischen Raum. Ihr Wohlstand erhielt jedoch mit dem Dreißigjährigen Krieg sowie den Dänisch-Schwedischen Kriegen einen herben Rückschlag.

 

Im 18./19. Jahrhundert erholte sich die Stadt und erlebte eine zweite Blüte durch den Handel mit Rum. Flensburg war in jener Zeit der zweitgrößte Hafen im dänischen Gesamtstaat, bis es nach dem Deutsch-Dänischen Krieg an Preußen fiel.

 

Eine Volksabstimmung nach dem 1. Weltkrieg hatte zum Ergebnis, dass Flensburg deutsch blieb.

 

Während der Zeit des Nationalsozialismus war die Stadt ein wichtiger Marinestützpunkt und Heeresgarnison. Trotzdem erlitt sie nur punktuell Schäden durch Bombenangriffe im    2. Weltkrieg. International berühmt wurde sie gegen Ende des Krieges als Sitz der letzten Reichsregierung unter Karl Dönitz.

 

Heute hat Flensburg rund 90.000 Einwohner und wird stark durch den Grenztourismus geprägt. Bundesweit bekannt ist die Stadt immer noch – denn welcher Autofahrer kennt nicht die „Punkte in Flensburg“? Oder welcher Bierliebhaber nicht das charakteristische „Plopp“ des besonderen Verschlusses des „Flensburger Biers“?

DruckversionDruckversion | Sitemap
© 2014 - 2020, alle Rechte vorbehalten. Scoutix GmbH. Wir verbinden die bekannten Elemente Stadtführung und Stadtrallye zu einem neuen Erlebnis. Nicht nur die Sehenswürdigkeiten sondern auch die Geschichte und Geschichten der Menschen stehen im Mittelpunkt. Erfahren Sie außergewöhnliche Details und lüften Sie ihre Geheimnisse. Machen Sie Ihren Ausflug zu einem echten Event. Entdecken Sie die Stadt "auf die andere Tour". Jetzt in den Städten Aachen, Berlin, Braunschweig, Bremen, Celle, Dresden, Erfurt, Flensburg, Frankfurt, Göttingen, Hamburg, Hameln, Hannover, Hildesheim, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Lüneburg, Magdeburg, Münster, München, Rostock, Schwerin, Stade, Stralsund, Wismar

Anrufen

E-Mail